Panikschlösser

ASSA ABLOY bietet eine Vielzahl von Panikschlössern mit Optionen, die sowohl für allgemeine als auch für spezifische Situationen geeignet sind.

Bei einem Notfall ist es äußerst wichtig, dass die Nutzer eines Gebäudes schnell und problemlos entkommen können. Nemef-Panikschlösser wurden speziell dafür entwickelt. Sie können von Innen durch einfaches Herunterdrücken des Griffs geöffnet werden.

1901 und 1905

Diese Panikschlösser sind für die Verwendung im Gehflügel von feuerhemmenden Einzel- oder Doppeltüren gedacht. In der normalen (1901) oder schmalen (1905) Version sind sie für die Aufnahme eines Profilzylinders gedacht.

> Mehr Info >>

1921 und 1925

Diese Panikschlösser sind für die Verwendung im Standflügel von feuerhemmenden Doppeltüren gedacht. In der normalen (1921) oder schmalen (1925) Version sind sie für die Aufnahme eines Profilzylinders gedacht.

> Mehr Info >>

1739

Das 1739 ist ein umlegbares Schloss, das für die Verwendung in feuerhemmenden Stahltüren geeignet und für die Aufnahme eines Profilzylinders gedacht ist.

 

> Mehr Info >>

1769

Das 1769 (rechts und links verschieden) ist für die Verwendung in feuerhemmenden Stahltüren geeignet und für die Aufnahme eines Profilzylinders gedacht. Dieses Schloss wurde gemäß DIN 18250 entwickelt.

> Mehr Info >>

1749

Das 1749 ist ein Mehrpunkt-Panikschloss (in Verbindung mit Art. 1742), das für die Verwendung in feuerhemmenden Türen geeignet ist. Das Schloss ist für die Aufnahme eines Profilzylinders gedacht.

> Mehr Info >>